FÄHREN NACH GRIECHENLAND | FÄHREN ZU GRIECHISCHEN INSELN

1.000 + 1 Gründe mit uns zu reisen!

Ankündigungen

Nach sorgfältiger Analyse der Veränderungen und jüngsten Entwicklungen in der Griechischen Schiffahrt 2018, möchte der Greekferries Club seine geschätzten Mitglieder und Kunden über Folgendes informieren:

Ereignisse:

Das Unternehmen Minoan Lines S.A. gibt bekannt, dass heute, 26/10/2017, eine Rahmenvereinbarung mit ATTICA Holdings S.A. durchgeführt wurde, um mit der Übertragung aller Anteile, das es bei der Firma HELLENIC SEAWAYS S.A. (HSW) hält, fortzufahren, sowie dem Verkauf von 2 Schiffen.

Im Einzelnen umfasst diese Rahmenvereinbarung die folgenden individuellen und miteinander verbundenen (en bloc) Vorgänge:

Der Verkauf von 37.667.504 HELLENIC SEAWAYS S.A. Anteilen von Minoan Lines S.A. an ATTICA Holdings S.A.

Der Ankauf der Fähre „ SUPERFAST XII“, die sich im Besitz von ATTICA FERRIES MARITIME COMPANY befindet, durch eine Gesellschaft der Grimalid Gruppe, dem Hauptaktionär von Minoan Lines S.A.

Der Ankauf der Fähre „HIGHSPEED 7“ durch Minoan Lines SA, die sich im Besitz von HELLENIC SEAWAYS S.A. befindet.

Die Umsetzung dieses Abkommens hängt u.a. von der Zustimmung der Griechischen Wettbewerbskomission ab und von der Sicherung notwendiger Unternehmens- und anderer Zulassungen.

Die oben genannten Transaktionen werden abgeschlossen, sobald die Übernahme von HSW durch die ATTICA Holdings S.A. durchgeführt wird. Für Letzteres wurde eine Mitteilung an die Griechische Wettbewerbskommission basierend auf anderen Transaktion, die derzeit geprüft werden, übermittelt.

Entwicklungen:

Wenn und sobald die Griechische Wettbewerbskommission die Vereinbarung, für den Verkauf des Unternehmens HSW und der 2 Schiffe Superfast XII und Highspeed 7 genehmigt hat (der Entschluss wird im Februar 2018 gefasst), sind bedeutende Änderungen in Bezug auf Fährpläne und Routen in der Ägäis und auf einigen internationalen Verbindungen zu erwarten.

Zuallererst muss die Fähre Superfast XII, die moment die Route Piraeus-Rhodos befährt, durch eine andere HSW Fähre ersetzt werden. Gleichzeitg entsteht durch die Übergabe der Highspeed 7 an Minoan Lines, ein Defizit in der HSW Flotte. Eine weitere bedeutende Entwicklung ist, dass die derzeit konkurrenzfähigen Fähren von Blue Star Ferries und Hellenic Seaways auf den Strecken Piaeus-Paros-Naxos-Santorini und Piraeus-Chios-Mytilene wird nicht mehr wettbewerbsfähig sein werden, da beide zur Attica Holdings S.A. gehören.

Heute:

Aktuell haben die Fährgesellschaften den Ticketverkauf, Reservierungen und Frühbucherangebote für 2018 freigeschaltet und begonnen. Das schlimmste Szenario für Passagiere, die ihre Tickets bereits jetzt gebucht haben, um von den Frühbucherrabatten zu profitieren, wäre, dass sie später eine Benachrichtigung mit Informationen zu geänderten Fahrzeiten (Abfahrt 1-2 Stunden früher oder später) oder Übertragung auf eine anderen Fähre derselben Gesellschaft erhalten.

Wir sind vorbereitet:

Unser Unternehmen Greekferries Club mit 306.000 Mitgliedern und Kunden hat alle notwendigen Maßnahmen getroffen und ist bereit diese neue Situation entsprechend handzuhaben. Alle unsere Mitglieder und Kunden, die online über unsere Webseiten www.greekferries.gr & faehren.ferries-booking.com buchen, werden KOSTENLOS und AUTOMATISCH per SMS und E-Mail bezüglich sämtlicher Änderungen, die ihre Reise beinflussen, informiert. Wir haben zu diesem Zweck eine spezielle Software entwickelt und an unser Buchungssystem angeschlossen.

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung,

Greekferries Club